MENU

Mallorca – Ein Paradies für Golfspieler

23. April 2021 - Allgemein

Warum Golfspieler Mallorca so lieben? Weil hier die Golfsaison nie aufhört. Das hier ist unsere Hommage an den Golfsport.


1. Argument: Bewegung

Für eine komplette Golfrunde mit 18 Löchern müssen wir zwischen 8 und 10 Kilometer gehen. Das ist nicht nur gut für unsere Fitness, sondern auch für unsere Abwehrkräfte. Der allgemeine Gesundheitszustand verbessert sich, wir bauen Stress ab und der Blutdruck sinkt.

Das Schöne dabei ist natürlich auch die Vorfreude aufs Clubhaus. Denn nach dem Sport schlemmt es sich besonders genussvoll.


2. Argument: Natur

Ein direkter und regelmäßiger Kontakt mit der Natur steigert die Lebensqualität. Gespielt wird an der frischen Luft in einer idyllischen Umgebung. Das verbessert die körperliche Konstitution, und auch die mentale Verfassung profitiert davon.


3. Argument: Netzwerken

Wir schätzen auch die Business-Kontakte, die wir beim Golf spielen gewinnen. Wie Du weißt, grenzen sich Schichten und Milieus über feine soziale Codes voneinander ab. Wer die Codes nicht kennt – wer also nicht weiß, was Dogleg, Birdie und Wedges sind – dem bleiben Türen verschlossen.

Vor allem wenn Du neu auf Mallorca bist, ist der Golfplatz ein Segen. Aber auch wenn Du Dich schon etabliert hast, gibt es keine interessantere Kontaktbörse für alle Business-Angelegenheiten.


Bist Du jetzt neugierig? Dann stellen wir Dir unseren Lieblingsgolfplatz vor:

Das ist Mallorcas ältester Golfplatz: Son Vida Golf. Dort findest Du großzügig angelegte Grüns und eine traumhaft schöne, mediterrane Pflanzenlandschaft. Auch der Blick auf die Bucht von Palma ist einfach atemberaubend. Versprochen!


Und? Haben wir Dich auf den Geschmack gebracht?

Du kannst bestimmt auch in Deutschland Golf spielen. Aber Du weißt ja selbst, welchen Einfluss das Klima und die spanische Mentalität auf unser Gemüt haben. Auf Mallorca ist Golfspielen nicht nur ein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.

Suchst Du noch nach einer Immobilie auf Mallorca? Dann schau Dich doch in unserem Portfolio um. Und melde Dich unbedingt, wenn Du Fragen hast. Denn wir haben die Antworten.

Weitere Beiträge